Performanceoptimierung für Nicht-Entwickler

Nico hat uns mit seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz als Entwickler gezeigt, worauf es bei der Performanceoptimierung ankommt und welche Tools wir einsetzen können, um unsere Seiten schneller zu machen. Hier findet Ihr seine Slides zur Perfomanceoptimierung für Nicht-Entwickler. Zusammenfassend hier noch mal alle Links, die beim Meetup angesprochen wurden:

Performance messen

PageSpeed Insights
WebPageTest.org
Sucuri LoadTime Tester
GTMetrix
Test my site with Google

Optimierungs Plugins

Advanced WPPerformance
Mehr zu diesem Plugin auch beim Publishingblog.ch
Autoptimize
WP Rocket

Bildoptimierung

EWWW Image Optimizer
Optimus
Imagify

Server-Caching

Cachify
WP Super Cache
WP Rocket
Comet Cache

Erfahrungsbericht mehrsprachige WordPress-Seiten

Stephan Zurfluh (info@i-p-s.ch) konzipiert aktuell viele Webseiten und hat mit WPML und Polylang Versuche gestartet.

Übersetzungen

  • mehrsprachig Seiten sind aufwändig, aber viele verschiedene Muttersprachen
  • oft automatisiert mit Browsern
  • wirkt besser mit Flaggen, in der Übersetzungsindustrie verpönt, da Flaggen Länder und keine Sprachen bezeichnen (Englisch = UK, US oder CA-Flagge?). Deshalb besser die Sprache verwenden.
  • für verschiedene Sprachen andere Zielgruppendefinition möglich
    z.B. geplant bei interdoma.com: Kunden deutsch, Vermieter russisch, Vorträge englisch

Beliebtes Tool: Google Translater

www.translate.google.com
  • Kann als Link im Widget eingebaut werden
  • rasch einzurichten
    – Webseite angeben
    – Sprachen wählen
    – Darstellungsform
    – Code wird angezeigt, kopiert
    – Einbau in Widget

  • Wenn die Übersetzung nicht zufriedenstellend ist, kann man bei Google Verbesserungen vorschlagen
  • manchmal nicht alle Sprachen auf Mobil, daher selektieren

Plugins

Ausprobiert wurden WPML und Polylang
  • beide arbeiten auch mit Übersetzungsbüros
  • beide einfach einzurichten
  • WPML Einstellungen etwas mehr
  • Polylang Sprachschalterdefinition im Menu
  • Grundsätzlich auf Webseite folgende Dinge zu übersetzen
    • Beiträge/Seiten
      Sprachen werden angezeigt, für jede Sprache muss Dokument erstellt werden
    •  Menus
      Übersetzung bei WPML automatisch, Aufwand aber nicht sehr hoch
    • Footer
      unterschiedliche Anzeigen, Sprachen, mulitlingual
    • Theme Elemente
      beide Programme bieten Möglichkeiten Theme anzupassen, besser mit Hersteller Kontakt aufnehmen, in der Regel hilfsbereit, wenn Supportauftrag vorhanden ist.

WPML Erfahrungen

(Lizenz nötig, Lifetime), Kosten USD 179,-
www.wpml.org
getestet auf: www.swissvoyage.com
  • Ziel Dienstleistung Gästeführer englisch sprechend anzubieten
  • Theme ifeature pro von Cyberchimps
  • Plugin vor Jahren Lifetime Lizenz gekauft
  • Beiträge und Webseiten einfach zu übersetzen
  • am einfachsten mit Sprachumschalter
  • Funktion Inhalte in Deutsch, Menus werden automatisch gebildet
  • Probleme mit Menu Übersetzung: Plugins mussten neu geladen werden
  • Widgets Sprachensteuerung, multilingual, etc. führte zu Verwechslungen
  • Startseite Einrichtung etwas kompliziert (Themeoptionen nur eine Sprache)
  • Spalte 3 bei englischer Übersetzung leer, wurde behoben
  • Support sehr umtriebrig, sitzt in Hongkong
  • Theme glücklicherweise WPML fählg

Polylang Erfahrungen

(Proversion möglich)
www.polylang.pro
getestet auf: www.friends.guide
  • Ziel Dienstleistung Gästeführer erklären
  • Theme Shopfront von Cyberchimps
  • Plugin als Gratisversion genutzt
  • Beiträge und Webseiten auch hier einfach zu übersetzen
  • Menu rasch erstellt und zugeordnet
  • Sprachschalter werden bei Menus eingestellt (etwas anders)
  • Webseite nutzt für Gästeführeranzeige Woocommerce (Proversion kostet, aktuell ist meine Website ohne Businessmodell, frage nach Testversion und berichte kurz)
  • Boxen vom Theme nicht einfach übersetzbar, Themeherstelller kontaktiert, anscheinend gelöst.